Ein genüssliches Hallo

Ich bin Isabel, deine Herzensbegleiterin raus aus Diät, Heißhunger und Frust auf dem Weg zu einer achtsamen Ernährung und echtem, ganzheitlichem Wohlbefinden. 

Warum Mindful Eating so wichtig ist

Achtsame Ernährung ist viel mehr als “nur” achtsam zu essen. Es bedeutet dich selbst besser kennenzulernen, achtsam deine Bedürfnisse zu erfüllen und deine Verbindung zwischen deiner Innenwelt - deinem Geist und deiner Seele - und deiner Außenwelt - deinem Körper - wieder herzustellen. 

Es öffnet dir eine Tür und schlägt dir eine Brücke zu dir selbst, sodass du endlich deine perfekte Ernährung aus dir heraus entwickeln kannst und Diäten, Abnehmfrust und Angst vor’m Essen ein Ende finden. 

Mindful Eating macht dich frei und darum ist es so super wertvoll für jede von uns!

Du bist wundervoll, so wie du jetzt bist.

Du musst nicht in äußere Konventionen passen!

Wie ich meine achtsame Ernährung entwickelte und warum es unbedingt Mindful Eating war

Von Jugend an steckte ich in einem fremdbestimmten Hamsterrad: definierte mich über Leistung und das Kümmern um andere. Als ich 13 Jahre alt war, kam Garpur - unser Islandpferd - in die Familie und fortan war er das Zentrum meines Lebens. Ich kümmerte mich immer um ihn, um meine Schule und später auch um meinen Partner und die Uni.

Auch meine Ernährung war schon früh fremdbestimmt: Meine erste Diät machte ich mit 16, damals zusammen mit meiner Mutter, danach immer wieder in stetig wiederkehrenden Zyklen. 

Isabel Ernst - Mindful Eating - Über Mich - Beeren

Mit 27 - also 2016 - war ich mal wirklich schlank, trieb 6x die Woche exzessiv Sport im Gym und war immer noch nicht zufrieden. Ich pendelte immer zwischen Arbeit, Studium, Pferd und Fitnessstudio hin und her und hatte kaum Ruhephasen.

Als im Frühling 2017 mein heutiger Mann in mein Leben platzte, krempelte er alles um: statt Sport gab es Couchsurfing und Schmusestunden. Statt gesundem Essen und Kontrolle gab es, was da war oder bestellt wurde. 

Mein Hamsterrad-Leben bekam eine andere Richtung: aus Dauerlauf wurde Stillstand. Die Folge: + 25 Kilo in 18 Monaten!

Wege entstehen dadurch, dass frau sie geht.

Erst ein Schicksalsschlag rüttelte mich auf: im September 2018 musste ich mein geliebtes Pferd - meinen Seelengefährten und langjährigen Wegbegleiter - gehen lassen und fiel dadurch in ein tiefes Loch der Sinnlosigkeit. Um wen sollte ich mich nun kümmern? Wie sollte ich mich selbst definieren? Wer war ich und welchen Sinn hatte ich auf dieser Erde? 

Diese und viele andere Fragen wie diese öffneten mir eine Tür. Die Tür zu mir selbst. Heute ist es für mich ein Wunder meines Lebens aus den Tiefen der Trauer zu einem neuen Licht und Sinn in meinem Leben gefunden zu haben.

Erlaubt ist, was gut tut.

Ich beschäftigte mich zum ersten Mal in meinem Leben mit mir selbst. Ich lernte Achtsamkeit für mich und meine Bedürfnisse zu entwickeln. Ich lernte mich zu spüren. Hunderte Bücher, viele Kurse und eine lange Liste an Selbstversuchen lehrte mich eine achtsame Lebenshaltung zu entwickeln und diese schließlich auch auf meine Ernährung auszuweiten. 

Ich ließ mich vielseitig ausbilden und schöpfte hier Kraft und Wissen:

Staatlich anerkannte Ausbildungen und Studium:

  • Ernährungsberaterin, A-Lizenz, 220 h, 2020
  • Stress- & Burnout Coach, 2021
  • Einkaufs- und Lebensmittelberaterin, 2020
  • Entspannungstrainerin, 2020
  • Universitätsstudium in Biologie, 2013

Dazu noch bildete ich mich in anderen Gebieten fort:

  • Aromafachberaterin der Fa. Primavera Life GmbH, 2021
  • Rise Up & Shine Uni by Laura Seiler, 2021

So kam Mindful Eating zu mir! 

Ich schloss Frieden mit der Vergangenheit, nahm die Erfahrung des Verlustes als Lehre des Lebens an und begann mich - und meine Ernährung - zu entwickeln, statt zu versuchen, die Vergangenheit zu verändern. 

Ich entwickelte meine eigene perfekte Ernährung: eine Art ohne Verbote, Listen, Frust und Kontrolle zu essen und zu leben. 

Eine Ernährung, die immer 100% zu mir passt. 

Eine Ernährung, die aus mir selbst kommt statt mich von außen in einen Rahmen zu pressen.

Isabel Ernst - Mindful Eating - Über Mich - Wassermelone

Der Leitspruch “Erlaubt ist, was gut tut” findet sich überall wieder: in meinem Leben, meiner Ernährung, meiner Arbeit.

Ich bin achtsam mit meinen Bedürfnissen und esse, was mir gut tut. Ich ernähre mich vorwiegend vegetarisch, schlage aber auch eine gute Bolo Sauce für meine Spaghetti nicht aus. Ich verzichte auf nichts, lasse aber manche Dinge weg, weil sie mir nicht gut tun.

Ich lebe so, wie es mich erfüllt und achte dabei auf mich selbst, meine Mitmenschen und die Natur: in meinem Job. In meinem Einkaufs- und Konsumverhalten. In meiner Familie. 

Mindful Eating machte mich frei von äußeren Konventionen und inneren Zwängen, sodass ich heute in echtem inneren Frieden mit mir selbst und meinem Leben bin. 

  • Keine Diäten mehr.
  • Kein kontrolliertes Essverhalten mehr.
  • Keine langen Listen und Verbote mehr.
  • Kein Proteine und Kohlenhydrate Zählen mehr.
  • Keinen Abnehmfrust mehr.

Du bist am schönsten, wenn du du selbst bist.

Heute bin ich ...

Wegbegleiterin

für Frauen, die dasselbe wollen: raus aus der Diätspirale und hin zu echtem innerem Frieden mit sich und der eigenen Ernährung

Visionärin

für eine Welt ohne Diäten und schiefe Blicke, dafür voller Frieden und Verbundenheit mit den eigenen Bedürfnissen!

Freiheits-Fürsprecherin

für Selbstbestimmung statt äußere Konventionen und innere, erlernte Zwänge

Perspektiv-Veränderin

weil ein positiver Blick auf unsere Ernährung schon so viel verändern kann

Mutmacherin

im tiefen Tal von Frust und Wut scheint immer irgendwo ein Licht.

Tür-Öffnerin

zur eigenen Verbindung von Kopf, Herz und Bauch

Und du kannst das auch!

Die Verbindung von Kopf, Herz und Bauch finden

Mit Mindful Eating kommst du wieder in Verbindung mit dir selbst und bringst deine Bedürfnisse in Einklang.

Achtsamkeit für dich selbst entwickeln

Achtsamkeit ist der Grundpfeiler von Mindful Eating und macht dich frei auf vielen Ebenen: von Stress, von Verboten, von Kontrolle und von Schuldgefühlen.

Selbstfürsorge als Priorität auffassen und die Ernährung ein Teil davon sein lassen

Du lernst dich wieder selbst in den Fokus zu rücken und jederzeit ganzheitlich gut für dich selbst zu sorgen.

Der erste Schritt...

Mach heute zu deinem idealen Tag um zu starten und sichere dir dein Mindful Eating Einzelcoaching: 60 Minuten für deine erfüllte Wohlfühlernährung.